AyurWeda-Praxis & Schule in der Bachlmühle

Traditionelle diagnostische Mittel sind:

  • Pulsdiagnose

  • Zungendiagnose

  • Nageldiagnose

  • Inspektion (Ansehen)

  • Auskulationn (Abhören)

  • Perkussion (Abklopfen)

 


Die vorgeschlagene Therapie hängt maßgeblich von der Ursache der Erkrankung ab. Deshalb steht nach der Diagnose, oder als Teil hiervon, die Forschung nach den Ursachen. Hierzu gehört auch die Herdforschung. D. h. die Suche nach Ursachen, die nicht am Ort des geschehens liegen.  Das können Narben alter Verletzungen sein, Metalle im Körper oder auch tote Zähne.

 

 

Typische ayurwedische Therapieformen:

  • Rakta Mokscha - der Aderlass. Zum Beispiel werden Blutegel eingesetzt, wie schon der Antike, aber auch ein Aderlass kann Anwendung finden
  • Virechana - therapeutisches Ausleiten über den Darm
  • Vamana - therapeutisches Erbrechen
  • Basti - eine Art Einlauf
  • Nasya - eine Nasenbehandlung
  • Sitzdampfbad (Swedana) - mit aromatischen Öle und Kräuter 
  • Nadi Swedan - gezielte Dampfbehandlungen an vereinzelten Köperstellen
  • Stirnguß (Shiro Dhara) - ein Dekokt aus Milch und Kräutern (auf Wunsch auch Öl, Kosten dann ca. 190 Euro) wird ca. 3/4 Stunde lang auf die Stirn gegossen. 
  • Janu Basti - aus Teig wird ein Damm um Ihr Knie geformt und befestigt. Dieser Damm wird über 20 Minuten lang mit warmen Öl gefüllt. Dies fördert die Durchblutung, reduziert "Vata".
  • Kati Basti - wie Janu Basti, nur an der Wirbelsäule
  • Abhyanga Massage - Einölung der Haut
  • Snehana - innere Einölung des Körpers
  • Garshan - Seidenhandschuhmass
  • Shiro Dhara - Stringuss mit verschiedenen Konkokten oder Ölen
  • Ernährungsberatung - die Ernährung ist das A und O unserer Gesundheit. Sie muss zu unserer Konstitution und unsere Verdauungskraft passen. Die ayurwedische Ernährung richtet sich auch nach Vorerkrankungen. Ich werde ihnen helfen die Lebensmittel zu identifizieren die Ihrer Konstitution entsprechen. Auf Wunsch können Sie eine computergestützte "Food Pharmacy" Auswertung bekommen.
  • Yoga
  • Meditation
  • Klangtherapie

 

Natürlich auch andere Therapien, aus anderne naturheilkundlichen Bereichen: 

  • Gesprächstherapie (non-directive counselling) - durch zuhören, umformulieren und gezieltes Nachfragen möchte ich Ihnen helfen Ihre Probleme zu einzuordnen und Lösungsansätze zu erarbeiten.
  • Hypnose - führt zu tiefer Entspannung, kann schlechte Gewohnheiten lösen, eignet sich zur Suchttherapie, hilft alte Muster aufzulösen, kann helfen Ursachen für Erkrankungen aufzuspüren und kann Sie sogar an ein Leben vor diesem Leben entführen.
  • Blutegel (Hirudo medicinalis) - diese Therapie gehört zu den ältesten bekannten Therapien. Das Hirudin im Speichel dieser wunderbaren und hübschen Tierchen wirkt gerinnungshemmend und lindert Arthrosen.
  • Coaching - in schwierigen gesundheitlichen Situationen möchte ich Ihnen helfen das "Arztchinesisch" zu verstehen, Sie über verschieden Behandlungsansätze informieren und mit Ihnen den Behandlungsweg finden, der für Sie der Beste ist.
  • Chelattherapie - Infusionen von Chelatbildnern (Substanzen, die sich um Schwermetalle lagern) und einer Mischung von Vitaminen und Mineralien.
  • Anmerkung: Sollten Sie darüber nachdenken Ihre Amalganfüllungen entfernen zu lassen, machen Sie sich bitte VORHER einen Termin mit uns.
  • Elektroakupunktur nach Voll - über die Messung des Hautwiderstands, können Krankheitsherde im Körper aufgespürt werden und Medikamente vor der Verabreichung auf ihre Wirksamkeit getestet werden.
  • Orthomolekularmedizin - Chemie- und Friedensnobelpreisträger Linus Pauling ist Begründer dieser Form der Therapie. Nach labortechnischer Untersuchung werden Vitamine, Mineralien, Amionosäuren und Fettsäuren substituiert.
  • Vitamin C Hochdosis Infusionstherapie - z.B. bei erhöhtem Stress, bei Rauchern, bei schlechter Wundheilung etc.
  • Kaltmoorpackungen - aus deutschen Mooren gewonnen, helfen die Inhaltsstoffe z. B. bei Rheuma und anderen entzündlichen Erkrankungen.
  • Neuraltherapie nach Hunecke - Nicht immer ist die Ursache von Schmerzen dort wo der Schmerz ist. Bei der Neuraltherapie werden Störfelder (Herde) gesucht und gezielt mit einem örtlichen Betäubungsmittel unterspritzt.
  • Spagyrik - pflanzliche Destillate der Firma Soluna wirken auf allen Ebenen: Körper, Geist und Seele.
  • Komplexmittel Homöopathie - Mischungen verschiedener homöopathischer Mittel
    Manuelle Therapien - aus einem großen Pool von Techniken schöpfend, sollen Ihre Leiden im Bewegungsapparat gelindert werden.
  • Schwedische Massage
  • Akupressur Massage
  • Fußreflexzonen Massage
  • Breuß Massage - eine Rückenmassage mit Rotöl entlang der Wirbelsäule
  • Schröpfen (unblutig) - durch das ansetzen von Vakuumtassen wird lokal die Durchblutung gesteigert und Reflexpunkte stimuliert
    Energiearbeit und Methoden um Blockaden zu lösen
  • Reiki - Handauflegen
  • Quantum Energie - auch eine Form des Händeauflegens
  • Affirmationen - zusammen suchen wir die Affirmationen (positive Sätze), die Ihnen helfen soll positive Veränderungen im Leben herbeizuführen
  • EFT: Emotional Freedom Technique, eine Kopftechnik auf Akupunkturpunkten zur Lösung emotionaler Anspannung
  • Progressive Muskelentspannung - das bewusste Anspannen und Entspannen der Muskulatur 
  • Hypnosetherapie, Autogenes Training, Meditation, Fantasiereisen
  • Lichttherapie - Ganz entspannt sitzen Sie von einer Tageslichtlampe. Sie müssen nicht ständig ins Licht sehen. Es reicht, wenn Sie alle 2 Minuten einen Blick darauf werfen. Nehmen Sie sich ein Buch mit!
  • Frequenztherapie
    • Ultraschall - Schallwellen von über 20 kHz
    • Galvanotherapie - Behandlung mit Gleichstrom, Synonyme sind Perkutane-Elektro-Tumortherapie, Organo-und-Biotherapie, Bio-Elektrotherapie (BET) oder Elektro-Cancer-Therapie (ECT)
    • Interferenzstrom - zwei mittelfrequente Ströme, die sich im Gewebe überlagern
    • TENS (transcutane elektrische Nervenstimmulation)
    • Clark Frequenzen - bei Prasiten
    • Beck Frequenzen - Blutelektrifizierung
    • Phonophorese - aufsetzen einer Art Stimmgabel
    • Klangtherapie - Verwendnung von Monochorden oder Klangschalen